Coronabedingt war 2020-2022 nur ein eingeschränktes Fan- sowie Fanclubleben möglich.

Wir konnten aufgrund des Lockdowns und der Kontaktbeschränkungen lange Zeit keine Treffen oder Veranstaltungen durchführen. Auch die Spiele der Eintracht unterlagen großen Einschränkungen.


 

 
Viele Spieltage konnten keine Zuschauer im Stadion sein. Oft war es nur möglich die Spiele im Fernsehen zu schauen. So sahen wir uns in der vergangenen Zeit nur einzeln oder sporadisch.

Ein paar Impressionen aus der jüngeren Vergangenheit. Inzwischen ist ein halbwegs normales Leben auch rund um den Fußball möglich. Ein erstes Fanclubtreffen gibt es am 7. Mai 2022 in Hillerse.

Nachfolgend ein paar Impressionen aus der Coronazeit.

 

 

 


In der verbotenen Stadt - Vor dem Auswärtsspiel gegen Havelse

 

 


Ende 2021

 

 


2022 im Tempel