Zur Homepage der Tourlöwen

13.08.2016 Auswärtsfahrt zu St. Pauli

Am 13.08.2016 spielte die Eintracht auswärts gegen den Kiezclub vom Millerntor. Ecki und Doro fuhren mit dem Auto von Kalletal nach Hamburg. Silke von Braunschweig. Anja, Katharina, Swanti und Joe nahmen den Zug. Ich (Joe) kann also nur aus der Sicht der Zugfahrer schreiben, weiß aber, dass Ecki die Rückfahrt im Stau verbracht hat.

Um mit einem "Schönen Wochenende Ticket" der Bahn gemeinsam zu fahren, trafen Joe und Swanti schon am Freitag Abend in Hillerse ein. Zum Abendessen lud Joe beim Griechen in den Hillerser Hof ein. Das Essen schmeckte wie immer. Der Ouzo auch. Für Swanti gab es statt Ouzo halt Baileys. Auf dem Rückweg leuchteten Katharinas Schuhe in den schönsten Farben dieser Welt. Der Tag endete mit einem Saisonauftaktbier von Wolters in Mischak´s Garage.

Am nächsten Morgen holte uns unsere Taxifahrerein Uti (Danke für´s Fahren) aus Hillerse ab und brachte uns zum Bahnhof Leiferde. Von dort ging es erst einmal in die verbotene Stadt, nächste Etappe war Uelzen mit dem Hundertwasserbahnhof und von da direkt nach Hamburg. Vom Hamburger Hauptbahnhof fährt die U-Bahn direkt bis zum Stadion. Eine tolle Geste war die Begrüßung der Braunschweiger auf der Anzeigetafel. Im Gästeblock wurden sogar Eintrachtlieder gespielt. Chapeau! Pauli ist auch ein geiler Verein.

Nach 25 Jahren gewann die Eintracht erstmal wieder ein Spiel im Stadion am Millerntor. Nach dem Sieg ging es erstmal runter zu den Landungsbrücken. Ein Siegerbierchen beim Captain´s Dinner. Am Hauptbahnhof (bzw. bei Karstadt daneben) kam beinahe Katharina abhanden, als sie sich noch ein Pauli-Shirt kaufen wollte. Dann ging alles gut bis nach Uelzen. Dort hatte die Polizei den Bahnhof abgeriegelt. Schon Leute, die mit früheren Zügen aus Hamburg abgefahren waren, standen noch dort. Angeblich wollte man uns vor Rostocker Fans schützen. Mir ist unklar, wie Rostocker (hatten auswärts in Halle gespielt) nach Uelzen kommen sollten. Die Braunschweiger sollten dafür über Hannover geschickt werden, statt mit dem direkten Zug über Gifhorn nach Braunschweig. Nur wir mussten nach Gifhorn um dort unseren Anschlusszug nach Leiferde zu erreichen.

Letzendlich sind die Leute mehrerer Züge aus Hamburg dann in den einen (!!) Zug nach Braunschweig über Gifhorn gelassen wurden. Wir waren eingefercht im vollkommen überfüllten Zug, als der mit Verspätung in Uelzen abfuhr. Im Zug war es eng, stickig, unbequem. Dazu kam Zigarettenqualm. Da die Zugtoilette (die eh nicht für alle ausgereicht hätte) für die meisten nicht erreichbar war, waren längere Halte an den Bahnhöfen (Pinkelpausen) notwendig. Die Verspätung erhöhte sich dadurch noch mehr. Unser Anschlusszug in Gifhorn war nicht meht zu erreichen.

Danke an unseren Taxifahrer, der dann bis Gifhorn kam um uns abzuholen und nach Hillerse zu bringen. Nach einem Abschlussbierchen in der Garage sind wir dann total erschöpft in Unsere Betten gefallen.

Hier die Fotos davon



Vorfreude, die Karten für das Auswärtsspiel sind da! Freitag hat Joe zum Griechen in Hillerse eingeladen. Die Weiber beim Griechen Es schmeckt beim Griechen in Hillerse. Essen ist Gut. 3xUozo 1xBaileys Zickes Schuhe... Zickes Schuhe leuchten im Dunkeln Blau und Gelb Ausklang des Vorabend in der Garage in Klein Chicago In Mischak´s Garage Saisoneröffnungsbier Uti unser Taxi zum Bahnhof Leiferde.
DANKE UTI Leiferde, Beginn unserer Bahnfahrt In Leiferde In Leiferde II Unser Zug kommt und fährt in die verbotene Stadt Katharina und Anja im Zug nach Han..... Swanti und Joe im Zug nach Han..... Umsteigepause auf den Bahnsteig in der verbotenen Stadt 2. Etappe Hannoi-Uelzen Im Zug nach Uelzen Bei "Metronom", "enno" etc. herscht jetzt Alkoholverbot! Wir hatten etwas Wegzehrung dabei. Wegen des Alkoholverbotes stellte uns der freundliche Sicherheitsdienst vor die Anternative.
Wegkippen oder........AUSTRINKEN Katharina I Katharina II Katharina III Katharina IV Swanti und Joe im Zug nach Uelzen Uelzen Hundertwasserbahnhof Bahnsteig Uelzen Hundertwasserbahnhof II Hundertwasserbahnhof III Hundertwasserbahnhof IV Hundertwasserbahnhof V Der Metronom nach Hamburg ist eingefahren Bahnsteig Uelzen II Bier von anderen Fans abbekommen Unser Zug Swanti und Joe im Zug nach Hamburg Anja knipst Joe Ist ja auch ein RUHE-Wagen Anja hat auch gemerkt, dass es ein Ruhewagen ist Ankunft in Hamburg Hanburg Hauptbahnhof U-Bahnhof Hamburg HBf Die Hamburger U-Bahn In der U-Bahn. Zum Stadion Zum Stadion II St. Pauli Hochbunker Herrenklo für Stehpinkler? Im Stadion I Im Stadion II Unsere Mannschaft auf dem Rasen I Unsere Mannschaft auf dem Rasen II Unsere Mannschaft auf dem Rasen III Die Fans vom Millerntor Unsere Spieler I Unsere Spieler II Unsere Spieler III Vor dem Spiel guckt Totte noch sehr ernst Totte Die richtigen Worte vor dem Spiel Nette Geste, die Bergüßung der Braunschweiger durch St. Pauli.
Pauli ist auch ein geiler Verein! Unsere Mannschaft begrüßt ihre Fans St. Pauli Stimmung Einlaufkids Gegenseitiges Begrüßen Die Spieler schwören sich ein Das erste Tooor für die Eintracht... 0:1 aus Sicht von Pauli Schaf Mesut mit seinem Alten. Der Alte mault, weil das Schaf so viel Bier trinkt Jubel in der 67 Minute bei den Braunschweiger Fans Das zweite Tor für Braunschweig. 0:2 aus der Sicht von Pauli 2:0 Führung, da singt es sich in der 67. Minute nochmal so gut! 67. Minute, Eintracht 2, Pauli NULL.... 0:2 Endstand. Erster Sieg der Braunschweiger am Millerntor nach 25 Jahren Mannschaft und Fans Jubeln Braunschweiger Freude I Braunschweiger Freude II Der Platz wird endlich wieder als Sieger verlassen Nach verdienten Sieg ab in die Kabine Die Mannschaft in der Kabine
(c) Eintracht BraunschweigQuelle: Facebook Totte sehr entspannt Bussi, Marc und die anderen freuen sich über den verdienten Sieg Totte winkt uns zu Kiezhelden, diesmal die Mannschaft vom BTSV Nach der Schlacht... St. Pauli Landungsbrücken Landungsbrücken Highlights von St. Pauli nach einem 2:0 Auswärtserfolg Beim Captain´s Dinner auf den Landungsbrücken Siegerbierchen beim Captain´s Dinner I Siegerbierchen beim Captain´s Dinner II Rückfahrt
Bis Uelzen war es ganz entspannt. Von der Katastrophe im Zug danach gibt es keine Bilder Swanti beim Abschlussbierchen in Mischak´s Garage Anjai beim Abschlussbierchen in Mischak´s Garage Joe beim Abschlussbierchen in Mischak´s Garage wordpress lightbox galleryby VisualLightBox.com v6.1